Startseite
    Hauptspeisen
    Desserts
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/kid-kitchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe

* Auch fürs Kleinkind gut geeignet! *

 

Mein Mann ist kein Kürbisfan. Trotzdem hat er bei dieser Suppe kaum genug kriegen können. Hier nun das Rezept für diese einfach, aber sehr leckere und herbstliche Suppe.

 

Zutaten:

1 Kürbis (Hokkaido)

1 Zwiebel (rot)

4 Kartoffeln

1 Becher Sahne

1 1/2 Liter Gemüsebrühe

1 Apfel

Ingwer (etwa ein daumendickes Stück)

etwas Butter

Salz

Pfeffer

 Zubereitung:

Den Hokkaidokürbis muss man nicht schälen. Am Besten man nimmt ein Sägemesser um den Kürbis zu zerteilen. Die Kerne mit einem Löffel ausschaben, das Fleisch in mittelgroße Teile schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Apfel entkernen und grob würfeln. Die Kartoffeln schälen (die Schale gibt einen leicht bitteren Geschmack, daher würde ich sie weglassen) und ebenfalls grob würfeln.

Die Zwiebel würfeln und in Butter anschwitzen, das Kürbisfleisch, den Apfel und den Ingwer dazugeben und kurz mitandünsten. Anschließend mit der Brühe ablöschen, dann die Sahne hinzufügen.

Die Suppe solange bei mittlerer Temperatur köcheln lassen, bis Apfel, Kartoffel und Kürbisfleisch mit der Gabel zerdrückt werden können. Dann alles mit einem Pürierstab pürieren, mit Salz, Pfeffer und, wer möchte, Koriander abschmeclen.

 

Dazu passt gut ein Klacks Sahne, super lecker ist auch etwas Kürbiskernöl (einfach drüberträufeln).

 

Mögliche Variationen:

- statt Sahne etwas Kokosmilch dazugeben & mit Curry verfeinern

- Kürbiskerne aufbewahren, in Schmand oder Butter kurz in der Pfanne rösten, hacken und über die fertige Suppe geben

 

Die Suppe lässt sich gut einfrieren, hält im Kühlschrank ca. 3 Tage.

 

 

16.9.13 12:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung